Zitate

..gefunden in den Büchern “Demokratie in Gefahr”, Holger Strohm und “Lockdown” sowie “Lockdown 2” von Michael Morris.

Rothschild (Mayer Amschel Rothschild, Gründer des Hauses Rothschild, 1744 -1812)

  • Mich interessiert nicht wer die Gesetze macht, solange ich das Geld kontrolliere.
  • Um die Weltregierung umsetzen zu können ist es nötig Individualitäten, Loyalitäten gegenüber Familien-Traditionen nationalen Patriotismus und religiöse Dogmen aus den Köpfen der Menschen zu bekommen.

Baron Rothschild (Zionistischer Großbankier)

Die wenigen die das System verstehen, werden so sehr an seinen Profiten interessiert oder so abhängig von der Kunst des Systems sein, dass aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne zu mutmaßen, dass das System ihren Interessen feindlich ist.

Rockefeller (David Rockefeller, Zionistischer Großbankier)

Wir stehen am Rande eines weltweiten Umbruchs. Alles was wir brauchen, ist die richtig allumfassende Krise und die Nationen werden die neue Weltordnung akzeptieren.

David Rockefeller (1994 vor der UNO)

Der Antrieb der Rockefellers und ihrer Verbündeten ist es, eine Eine-Welt-Herrschaft zu schaffen.

James Warburg (Deutsch-Jüdischer Großbankier)

Wir werden eine Weltregierung haben, ob sie nun wollen oder nicht, entweder durch Unterwerfung oder durch Übereinkunft.

George Sorros (Zionistischer Großspekulant)

Als erstes hat die EU für absehbare Zukunft eine Million Asyl-Sucher pro Jahr zu akzeptieren.

Henry Kissinger (US-Außenminister)

  • Wer das Geld kontrolliert, der kontrolliert die ganze Welt.
  • Amerika hat keine dauerhaften Freunde oder Feinde, nur Interessen.
  • Letztendlich wurden zwei Weltkriege geführt, um eben das, eine dominante Rolle Deutschlands zu verhindern.

Zbigniew Brzezinski (US-Stratege und Präsidentenberater)

  • Deutschland ist ein amerikanisches Protektorat und ein tributpflichtiger Vasallenstaat.
  • In der technifizierten Gesellschaft scheint die Entwicklungstendenz auf eine Vereinheitlichung und Verschmelzung der Lebensbedürfnisse von Millionen unkoordinierter Bürger hinauszulaufen, die die jeweils neuesten Errungenschaften der Kommunikationstechniken ausnutzen, um Gefühle zu manipulieren und den Verstand zu beherrschen.

Carroll Quigley (Historiker, Mentor von Clinton, Mitglied des CFR, 1910-1977)

  • Der „Councel on Foreign Relations“ ist der amerikanische Zweig einer in England gegründeten Gesellschaft die glaubt, nationale Grenzen müssten abgeschafft und eine Eine-Welt-Herrschaft etabliert werden.
  • Dieses System (Neue Weltordnung) muss auf feudalistische Art von den Zentralbanken der Welt kontrolliert werden, gemeinsam, durch gemeinsame Vereinbarungen, die in regelmäßigen Sitzungen und Konferenzen erreicht werden.

Paul Craig Roberts (Ehem. US-Finanzminister; Hrsg. des Wall Street Journals)

  • Die gesamten westlichen Print- und Fernsehmedien sind nichts anderes als eine Propagandamaschinerie der Eliten.
  • Die prostituierten Medien des Westens sind Teil des Kriminellen Systems Washingtons.
  • Die Europäer müssen die NATO abschaffen, wenn die Welt und Europa überleben wollen.

Ramsey Clark (Ehem. US-Außenminister)

Wir nennen uns selbst die größte Demokratie der Welt – dabei sind wir absolut eine Plutokratie! Das ist die offensichtlichste Sache der Welt. Reichtum regiert das Land und Reichtum benutzt militärische Gewalt um den Rest der Welt zu kontrollieren.

Wesley Clark (Vier Sterne General und ehemaliger NATO-Oberbefehlshaber)

Heutige US-Kriege plante die NATO bzw. Teile der NATO seit 1991.

Milton Friedmann (Wirtschaftswissenschaftler und Nobelpreisträger, 1912-2006)

Die Wirkung des IWF und der Weltbank ist, Regierungen zu stärken, welche die Wirtschaft schädigen.

George Friedmann (Direktor der Denkfabrik STRATFOR)

Das Hauptinteresse der US-Außenpolitik während des letzten Jahrhunderts im Ersten und im Zweiten Weltkrieg und dem Kalten Krieg waren die Beziehungen zwischen Deutschland und Russland. Weil vereint sind sie die einzige Macht die uns bedrohen kann. Unser Hauptinteresse galt sicherzustellen, dass dieser Fall nicht eintritt.

William Casey (Höchster CIA-Chef)

Unsere Propaganda funktioniert erst dann, wenn alles was die amerikanische Öffentlichkeit glaubt, gelogen ist.

Stansfield Turner (Admiral, CIA-Direktor vor dem US-Senat)

Vier befassen uns mit der Erforschung und Entwicklung chemischer, biologischer und radiologischer Mittel zur verdeckten Lenkung des menschlichen -Verhaltens.

José M.R. Delgado (Direktor für Neuropsychiatrie an der Yale-Universität vor dem US-Kongress)

Wir brauchen ein psychochirurgisches Programm, mit dem man unsere Gesellschaften politisch kontrollieren kann. Der Zweck ist die physikalische Kontrolle des Bewusstseins…

Die Menschheit hat nicht das Recht ihr eigenes Bewusstsein zu entwickeln.

Gustave Le Bon (Gründer der Massenpsychologie, 1841-1931)

Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen, die ihnen missfallen, wenden Sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern.

Richard D. Porter (Amerikanischer Professor und Berater der FED)

Seitdem man begriffen hat, dass, wer auch immer die Medien in einem Land kontrolliert, die meisten Gehirne in diesem Land beherrscht, sind wir weit gekommen.

George Bernhard Shaw (Irischer Dramatiker, 1856 – 1950)

Krieg ist ein Zustand, bei dem Menschen aufeinander schießen, die sich nicht kennen, auf Befehl von Menschen, die sich wohl kennen, aber nicht aufeinander schießen.

US-Präsidenten:

Benjamin Franklin (US-Staatsmann, 1706 -1790)

Wer immer die Freiheit einer Nation abschaffen möchte, muss damit beginnen, die Redefreiheit zu unterdrücken.

Thomas Jefferson (US-Präsident, 1743-1826)

  • Wenn die amerikanische Bevölkerung es zulässt, dass private Banken eine Währung herausgeben, dann werden die Banken und Konzerne die so entstehenden, das Volk seines gesamten Besitzes berauben.
  • Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von allein aufrecht.

Theodore Roosevelt (US-Präsident, 1882-1952)

In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, dann wurde es so geplant.

George Bush Sen. (US-Präsident)

Wir haben vor uns die Möglichkeit, für uns selbst und für zukünftige Generationen, eine neue Weltordnung zu errichten.

Barack Obama (US-Präsident, 5. Juni 2009 auf dem Luftwaffenstützpunkt Ramstein))

Deutschland ist ein besetztes Land und wird das auch bleiben.

Donald Trump

  • Ich bin der Einzige, der dieses korrupte Regierungssystem wieder in Ordnung bringen kann.
  • Viel zu lange hat die Politik-Elite eine Steuer-, Wirtschafts- und Sozialpolitik betrieben, die alleine den Reichen und Großkonzern dient.
  • Es gibt es keine Weltbürger, keine Weltwährung und keine Weltflagge.
  • Am Aufstieg des islamischen Staats sind Barack Obama und Hillary Clinton schuld.

Joe Biden (US-Präsident)

Die Aufgabe die wir jetzt haben, ist, eine neue Weltordnung zu errichten.

Noam Chomsky (Linguistik-Professor am MIT, Bestsellerautor)

  • Die weltweit schlimmste Terrorkampagne ist mit Abstand diejenige, die von Washington aus orchestriert wird. Ich meine die globale Mordanschlagskampagne. Nie gab es eine terroristische Kampagne dieses Ausmaßes.
  • Barack Obama ist eine Marionette der amerikanischen Finanzwirtschaft.

Sir Patrick Hastings (Britischer Schriftsteller, 1880-1952))

Krieg ist das Werk von einzelnen, nicht von Nationen.

Wladimir Putin

  • Auch heute noch versuchen angeblich befreundete Politiker den Deutschen die Schuld aufzuhalsen, für das, was Hitler damals angerichtet hat. Das ist absurd!
  • Verstehen Sie, das deutsche Volk soll nicht die Schuld für die nächsten 1000 Jahre für etwas tragen, was damals Hitler angerichtet hat. Denn der Versuch, die Schuld für den ersten Weltkrieg auf die Deutschen zu schieben, verursachte den Zweiten Weltkrieg.

Emmanuel Macron

Wenn die Deutschen, wie bisher zu keiner Form von Finanztransfers in der Währungsunion bereit sind, können wir den Euro und die Eurozone vergessen.

Angela Merkel

  • Ein klares Nein. Es gibt keine Haushaltsmittel für Griechenland. (01.03.2010)
  • Eine Verlängerung der jetzigen Rettungsschirme wird es mit Deutschland nicht geben. (16.09.2010)
  • Mit mir wird es keine PKW-Maut geben. (März 2013 im Bundestagswahlkampf)
  • Der Euro ist ein Segen für Deutschland.
  • Eurobonds kommen nur über meine Leiche.
  • Scheitert der Euro, scheitert Europa.
  • Abhören unter Freunden, das geht gar nicht. Es gibt keine Industriespionage gegen deutsche Unternehmen.
  • Wir schaffen das!

Hermann Scheer („Solarpapst“; Alternativer Nobelpreisträger, 1944-2010)

Es gibt einen Totschlagsbegriff „Verschwörungstheorien“. Damit wird unterstellt es gebe keine Verschwörungen. Der alles abtun soll, was an konkreten Verdachtsmomenten vorliegt.

Natürlich gibt es Verschwörungen… Heute sitzt der Feind innen, heute mehr denn je und nicht mehr außen.

Hans Herbert von Arnim (Deutscher Professor für Verfassungsrecht)

Das schlechte an unserer Demokratie ist, dass es keine ist.

Rainer Mausfeld (Deutscher Kognitionsforscher und Tiefenpsychologe)

  • Die Lüge gehört zum politischen Geschäft.
  • Die Eliten scheuen nichts mehr als den mündigen Bürger.

Bertrand Russel (Britischer Pazifist, Philosoph, Mathematiker, Nobelpreisträger)

Ausbildungssysteme sind nicht entwickelt worden, um echtes Wissen zu vermitteln, sondern um das Volk mit dem Willen der Herrschenden gefügig zu machen. Ohne ein raffiniertes Täuschungssystem in den Schulen wäre es unmöglich, den Schein der Demokratie zu wahren.

Evelyn Hecht-Galinski (Deutsch-jüdische Publizistin)

Es gibt nicht „die“ deutsche Schuld also eine Kollektivschuld, es gibt auch keine „Erbschuld“, sondern nur eine individuelle Schuld und die eines Regimes, die allerdings nichts zu tun hat mit den Nachgeborenen und Enkeln.

Elisabeth Noelle-Neumann (Gründerin des Umfrageinstituts Allensbach)

Was sie heute in den Köpfen der Menschen finden, das ist oft gar nicht mehr die Realität, sondern eine von den Medien konstruierte, hergestellte Wirklichkeit.

Otto v. Habsburg (Sohn des Kaisers von Österreich, 1912-2011)

Es gibt nichts Unerträglicheres als diesen Typen des Sühnedeutschen, der nichts anderes tut, als auf den Knien herumzurutschen und die Welt um Verzeihung zu bitten, dass er existiert.

Jean-Claude Junker (Ehemaliger Präsident der Europäischen Kommission (1999))

Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei und keine Aufstände gibt, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.

Johann Wolfgang von Goethe

  • Niemand ist hoffnungsloser versklavt als jene, die irrtümlicherweise glauben, frei zu sein.
  • Wüchsen die Kinder in der Art fort, wie sie sich andeuten, so hätten wir lauter Genies.

Immanuel Kant (deutscher Philosoph 1742-1804)

  • Aufklärung ist der Ausweg des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit.
  • Wer sich zum Wurm macht, soll nicht klagen, wenn er getreten wird.

Bertolt Brecht (Deutscher Lyriker 1898-1956)

  • Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
  • Immer noch schreibt der Sieger die Geschichte des Besiegten, den Erschlagenen entstellt der Schläger die Züge, aus der Welt geht der Schwächere und übrig bleibt die Lüge.

Thomas Mann (Literatur-Nobelpreisträger 1875-1955)

Deutschland gehört seit dem achten Mai 1945 nicht mehr den Deutschen.

Friedrich von Schiller (deutscher Dichter und Literatur, 1759-1805)

Nur in der Wahrheit sind Gerechtigkeit, Frieden und Leben.

Theodor Fontane (deutscher Dichter und Schriftsteller 1819 -1898)

Nichts auf dieser Welt wird so gehasst und gefürchtet wie die Wahrheit.

Kurt Tucholsky (Deutsch-jüdischer Journalist,1890 1935)

Wahlen ändern nichts, würden sie etwas verändern, wären sie verboten

Albert Einstein (1879 – 1955)

Die reinste Form des Wahnsinns ist, alles beim Alten zu belassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

Loriot (Schauspieler und Regisseur)

Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen.

Richard von Weizäcker

Der ganz überwiegende Teil unserer heutigen Bevölkerung war zu damaliger Zeit entweder im Kindesalter oder gar nicht geboren. Sie können nicht eine eigene Schuld bekennen für Taten, die sie nicht begangen haben!

Joachim Gauck (Ehemaliger Bundespräsident)

Die Eliten sind gar nicht das Problem, die Bevölkerung ist im Moment das Problem.

Konrad Adenauer (Bundeskanzler, 1876-1967)

Wir sind keine Mandanten des deutschen Volkes, wir haben den Auftrag von den Alliierten.

Kurt Georg Kiesinger (Bundeskanzler, 1904-1988)

Wir sind ein Protektorat der USA.

Günther Wallraff (Enthüllungsjournalist)

Ich habe bei „Bild“ zum ersten Mal verstanden wie Diktaturen funktionieren.

Malcom X (Ermordeter militanter Schwarzer in den USA, 1925 – 1965)

Die Medien sind die mächtigste Instanz auf Erden. Weil sie die Gedanken der Massen kontrollieren. Sie haben die Fähigkeit, den Unschuldigen schuldig und den Schuldigen unschuldig zu machen und das ist Macht.

John Lennon (britische Popsänger, 1940 -1980)

Unsere Gesellschaft wird von Verrückten geführt – für verrückte Ziele. Ich glaube, wir werden von Wahnsinnigen gelenkt, zu einem wahnsinnigen Ende.

Yanis Varoufakis (Griechischer Finanzminister)

Was auch immer Deutschland sagt oder tut, es muss in jedem Fall bezahlen.

Napoleon (Französischer Feldherr und Kaiser, 1769-1821)

Es gibt kein gutmütigeres aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche.

Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben Sie.

Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Verbitterung als ihre wirklichen Feinde.

Voltaire (Französischer Philosoph, 1694-1778)

Um herauszufinden was Dich wirklich beherrscht, finde heraus, was Du nicht kritisieren darfst.

Jean-Jaques Rousseau (Französisch-schweizerischer Philosoph, 1712-1778)

Der Mensch ist frei geboren und liegt doch überall in Ketten.

Benito Mussolini (Italienischer Faschist und Diktator, 1883 -1945)

Wenn die Interessen der Konzerne alle anderen Interessen übersteigen, das ist Faschismus!