Startseite

========================= Update in Sachen „Impfung“ am 29.05.2021 =========================


Diese Informationen finde ich unumgänglich, daher auf der Startseite !

Weitere Informationen in Sachen Impfungen finden Sie in der Rubrik “Corona”.

Eine Impfung gegen Corona ist nicht notwendig, nein, sie ist sogar extrem gesundheitsschädlich!!

Es handelt sich beim Corona-Virus um ein Erkältungsvirus gegen das nahezu alle Menschen eine Grundimmunität haben und für fast alle Menschen völlig ungefährlich ist!

Zudem ist die Wirksamkeit oder besser gesagt die Nichtwirksamkeit von einem der bedeutendsten Medizin-Journale der Welt, dem Lancet, veröffentlicht worden:

Glaubt allen Ernstes immer noch irgendjemand daran, dass das Merkel-Regime Interesse an der Gesundheit “Ihres” Volkes hat?

Wer für sich diese Frage tatsächlich mit „Ja“ beantwortet, dem sei gesagt, dass dies dann das erste Mal in der Menschheitsgeschichte der Fall wäre!

Weshalb werden wohl (Geld-)Geschenke (50,- o.ä.) angeboten, um die Menschen zur Impfung zu bewegen? Spätestens dieser Umstand sollte einem zum Nachdenken anregen!

Es ist ein groß angelegter Menschenversuch, eine noch nie dagewesene Gentherapie.

Details habe ich hier beschrieben: https://dieandereseite.info/impfung/

Bitte schauen Sie sich die Ausführungen von Herrn Dr. Wodarg beim corona-ausschuss unbedingt an.

https://corona-ausschuss.de

Sitzung 54, ab Minute 5, Dauer ca. 1 Stunde.  EXTREM WICHTIG !!!!!!

Ab 1h09Min berichtet ein Impfopfer.

Nach dem ersten Vierteljahr sind mehr Todesfälle durch diese Impfungen zu verzeichnen, wie in den letzten 10 Jahren insgesamt !!!


Seien Sie standhaft, lassen Sie sich nicht verunsichern, lassen Sie sich nicht kaufen durch vermeintliche Freiheiten, die eigentlich keine sind.

Wir werden als freie Menschen geboren und es liegt an uns, dafür zu sorgen, dass wir diese Freiheiten wiedererlangen und zwar nicht durch eine Impfung !!


DENKEN SIE DARAN, DER EINGRIFF DURCH DIE IMPFUNG IST UNUMKEHRBAR !!


FAKT IST:  99,99 % aller Menschen sind und bleiben gesund.


=================================================================================================


========================= Update in Sachen „Impfung“ am 01.06.2021 =========================

8 Minuten Herr Prof. Dr. Bhakdi mit sehr interessanten Neuigkeiten in Sachen Impfung !!

https://dieandereseite.info/bhakdi.mp4

========================= Update in Sachen „Impfung“ am 12.06.2021 =========================

Update zu den inzwischen bekanntgewordenen Impfnebenwirkungen

Durch diese Art von Impfung – eigentlich Gentherapie – produziert der Körper die Spike-Proteine des Corona-Virus` selbst.

Es entstehen sehr viele Nebenwirkungen, die wir noch gar nicht kennen. Die Wissenschaft weiß seit langem, dass Corona-Viren Blutgerinnsel auslösen, wenn sie im Blut sind! Blutgerinnsel gehören nicht ins Blut und sind immer lebensgefährlich (Zitat: Dr. Wolfgang Wodarg, Corona-Ausschuss.de, 2:47:50) Je nachdem, ob sie Kleine oder Größere bilden, spielt dies eine große Rolle, denn danach richtet sich die gesamte Problematik.

Da man aber nie weiß, wo sich die Gerinnsel bilden, kann dieser Vorgang nur schwer diagnostiziert werden.

Der eine hat Bauch-, der andere Kopfschmerzen, der andere hat Schmerzen am Oberarm, dem anderen wird schwindlig.

(Sollte dies beim “geimpften Leser” der Fall sein, sofort die Blutwerte, siehe unten, bestimmen lassen!)

Thrombosen zerstören immer Gewebe. Auch Mikrothrombosen zerstören Gewebe, nur wird es nicht bemerkt.

Immer mehr Ärzte berichten inzwischen, dass es bei vielen geimpften Patienten zu diesen Thrombenbildungen gekommen ist.

Im Rahmen einer begonnenen Studie wurde der Anstieg von D-Dimeren und der Abfall von Thrombozyten nach der Impfung festgestellt. Somit gibt es einen kausalen Zusammenhang, der nicht mehr bestritten werden kann.

Möchten sich Menschen tatsächlich (immer noch) impfen lassen wollen, sollten sie diese Werte durch Blutentnahme vor und 7 Tage nach der Impfung kontrollieren lassen.

Hier können Sie sich ein diesbezügliches Formular herunterladen.

https://dieandereseite.info/Formblatt_Covid-19_Impfungen.pdf

Tritt ein Impfschaden ein, hätten sie dadurch zumindest die Beweismöglichkeit um zivil- und strafrechtliche Ansprüche gegenüber dem Arzt geltend zu machen. In dem Fall sicherlich nur ein schwacher Trost.

Hier gibt es eine Haftungserklärung, die Sie sich vom Arzt vor der Impfung unterschreiben lassen sollten.

https://dieandereseite.info/Impfung_Haftungserklaerung.pdf


Das Paul Ehrlich Institut trägt die Verantwortung, dass solch eine Impfung (Gentherapie) überhaupt zugelassen worden ist!

Dem PEI sind obige Fakten bekannt und es stoppt die Impf-Agenda trotzdem nicht – dies sollte einem zu denken geben !!


Anmerkung: Einige Airlines transportieren keine „frisch“ Geimpften, andere setzen sich mit der Problematik der Flugtauglichkeit von geimpften Piloten auseinander.


========================= Update in Sachen „Impfung“ am 08.08.2021 =========================
Impfstoffe nicht zur Prävention zugelassen, sondern nur zur Abwendung eines schweren Verlaufs!!


Wie immer eine hervorragende juristische Analyse durch Prof. Dr. iur. Martin Schwab:

„…hinzufügen möchte ich, die Tatsache, dass die sog. COVID-19-Vakzine laut offiziellen Zulassungsdokumenten von EMA und Europäischer Kommission (siehe u.a. auf der website  von medicinal human register) nicht zur Prävention der Infektion mit dem Virus SARS-COV-2 entwickelt und zugelassen wurden, sondern allein als Prävention eines schwereren Verlaufs der durch eine Infektion ausgelösten Krankheit COVID-19 wirken sollen und auch allein dafür bedingt zugelassen wurden. Es geht daher aus den offiziellen Zulassungsdokumenten hervor, dass diese Substanzen die Infektionskette nicht unterbrechen können, weil die damit behandelten Personen sich infizieren können und damit infektiös sein können. Die Praxis beweist darüberhinaus, dass sich bereits vollständig „Geimpfte“ mit dem Virus infizieren und sogar eine gleich hohe Viruslast wie „Ungeimpfte“ haben (siehe zuletzt u.a. CDC). Damit ist klar, dass jeglicher COVID-19-„Impfzwang“ – abgesehen von der Grundrechts- und Verfassungswidrigkeit – auch faktisch jeglicher Begründung entbehrt. Sämtliche, auch moralische Druckausübung (angeblicher Akt der Solidarität am Nächsten) erweist sich allein schon anhand der offiziellen Zulassungsdokumente als straf- und haftungsrechtlich relevant! Gerade als im Unternehmensrecht beratende Rechtsanwältin empfehle ich jedem Arbeitgeber eindringlich von einem COVID-19-Impfdruck/Impfzwang Abstand zu halten, denn die weitreichenden damit verbundenen rechtlichen Konsequenzen sind den Meisten offensichtlich gar nicht bewusst. (Informationen erfolgten durch Frau Dr. Renate Holzeisen beim Corona-Ausschusses, Sitzung 64)

@wissenistmacht1

========================= Ende der “Akut”-Informationen zum Thema Impfungen ============================


Ziel dieser Seite soll es sein, Informationen bereitzustellen, die bei den Mainstream-Medien nicht zu finden sind.

Sie ist an diejenigen Personen gerichtet, die bereit sind, selbst zu denken und nicht nur die Geschichten und Erzählungen, insbesondere die Verbreitung von „Viren-Angsthysterien“ der Konzern- und Staatsmedien nachzuerzählen.


Sehr hilfreich dabei ist, sich immer zwei Fragen zu stellen:

1.) Qui bono, wem nützt es ?

2.) ..folge den Spuren des Geldes; wer finanziert ?

Alle Informationen habe ich bewusst kurzgehalten, da die meisten Menschen in der heutigen Zeit, leider keine Zeit zum Lesen haben oder sie sich diese Zeit dafür nicht nehmen möchten.

Gerade in dieser SEHR BESONDEREN ZEIT empfinde ich es als unbedingt notwendig, sich umfangreich zu informieren.

Man muss nicht Politikwissenschaften studiert haben, um die weltpolitischen Gesamtzusammenhänge zu verstehen. Diese Seite soll Interesse wecken, sich mit den verschiedenen Themen zu befassen. Wer weiterführende Informationen erhalten möchte, kann sich in der Rubrik “Bücher” umschauen.

(Als guten Einstieg kann ich die Bücher Lockdown und Lockdown 2 von Michael Morris empfehlen!)

TIPP: Man/frau könnte damit beginnen, zwischen 19.00 Uhr und 20.15 Uhr den TV auszuschalten und in dieser Zeit das Internet nutzen um sich zu informieren.

Einen kleinen Auszug der möglichen freien Medien finden Sie in der Rubrik “Medien”.


Die umfangreichsten Informationen bzgl des Corona-Geschehens finden Sie bei corona-ausschuss.de.

Die Sitzungen finden jeden Freitag statt (s. Rubrik “Sitzungen”). Sie werden aufgezeichnet und können sich jederzeit angeschaut werden.

Diese sind recht umfangreich und von entsprechend langer Dauer.