Querdenken

Die Polizistin ist sicherlich schon suspendiert worden – DAS BILD BLEIBT FÜR IMMER !!!!!!!!


Update zum obigen Bild am 03.08.2021:

“„Die Beamtin ist einsichtig über die Wirkung der Abbildung, schließt jedoch glaubhaft politische Motive oder Sympathiebekundungen aus“, sagte Dominik Möller, Sprecher des Polizeipräsidiums Osthessen, zu FOCUS Online. Der Kriminalhauptkommissar weiter: „Im Rahmen eines bereits abgeschlossenen Disziplinarverfahrens wurde nach Würdigung des Sachverhalts ein Verstoß gegen die Neutralitätspflicht festgestellt und eine dienstrechtliche Maßnahme verhängt.“ Warum die Polizistin ihre Finger zu einem Herz formte, teilte die Polizei nicht mit.”

https://www.focus.de/politik/deutschland/vorfall-bei-demo-in-kassel-aufgeklaert-kein-herz-fuer-querdenker-polizistin-weist-sympathie-fuer-corona-leugner-klar-zurueck_id_13550607.html


Meine Meinung dazu: Die Polizistin ist natürlich eine Querdenkerin, denkt also selbst. (Das Symbol des Herzens kommt aus ihrem Herzen und das war ehrlich, egal was hier geschrieben wird.)

Zur Klarstellung möchte ich ein paar Informationen zu der von Michael Ballweg ins Leben gerufenen Bewegung „Querdenken“ darlegen.

Michael Ballweg ist ein Unternehmer aus Baden-Württemberg, der vor 2 Jahren sein Unternehmen verkauft hat und sich zur Ruhe hätte setzen können.

Er hat dann – wie viele von uns – feststellen müssen, dass ab März 2020 hier in „Deutschland etwas verkehrt läuft“.

Er entschloss sich, dagegen etwas zu unternehmen.

Es entstand „querdenken-711“. Die Vorwahl von Stuttgart wurde dem Namen hinzugefügt.

Das Ziel war und ist es, die Verteidigung des Grundgesetzes und die Wiederherstellung der Grundrechte einzufordern. Die Anwälte Markus Haintz und Ralph Ludwig begleiten die Bewegung und sind in unermüdlichem Einsatz mit einem unglaublichen Engagement auf den Demonstrationen in Deutschland aktiv. An dieser Stelle muss ich dafür meine allerhöchste Anerkennung aussprechen !

Es entstanden unzählige Querdenken-Initiativen in Deutschland, immer gekennzeichnet und ergänzt um die jeweilige Telefonvorwahl.

Alle haben die gleichen Ziele:

Frieden, Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit

An all den Demonstrationen sind Bürger aus der Mitte der Gesellschaft anzutreffen, es sind alles friedliche und gewaltfreie Veranstaltungen.

Allerdings werden von den Regierungen bezahlte Gruppen wie beispielsweise die  „Antifa-Gruppen“ angeheuert und eingeschleust um Gewalt gegenüber der Polizei auszuüben. Die so erzeugten Bilder werden dann medienwirksam in den Mainstreammedien veröffentlicht. Das beste Beispiel war der inszenierte Sturm auf den Reichstag. So entstand das vom Merkel-Regime gewünschte Bild, die „gewalttätigen Querdenker“.

Da die Bewegung an Größe und Aufmerksamkeit in der Bevölkerung zunahm und weiter zunimmt, musste das Merkel-Regime etwas unternehmen. Alle Menschen die an einer Demonstration teilnahmen, waren fortan Corona-Leugner, Covidioten, Antisemiten, Rechts- oder Linksradikale.

Als obersten Richter der Republik hatte man den Gesinnungsgenossen Harbath im höchsten Richteramt positioniert. (Details zu dieser Person finden Sie in der Rubrik “Justiz”.) Er kam seinem Auftrag nach und verbot von nun an angemeldete Demonstrationen von Querdenken-Initiativen.

Auf Herrn Reitschusters Website finden Sie dazu ein Beispiel wie das BVG die Grundrechte “mit Füßen tritt”.

Nun musste noch ein Grund gefunden werden, um diese Personen (“die Querdenker”) vom Verfassungsschutz beobachten zu lassen. Leider waren diesbezüglich keine Gründe vorzufinden, denn diese Personen treten ja gerade für die Verfassung ein, die derzeit leider nicht mehr gilt bzw. die wichtigsten Grundrechte außer Kraft gesetzt worden sind.

Aber auch dafür gibt es nun eine Lösung: Der Geheimdienst erfindet einen neuen Tatbestand, der da lautet: „Verfassungsschutzrelevante Delegitimierung des Staates“.

Derjenige der sich die Mühe gemacht hat, bis hierher zu lesen, sollte darüber nachdenken, in welcher Art von Staat wir inzwischen angekommen sind!

Ein Plakat auf der Demo lautete: „Die Demokraten sind auf der Straße, die Faschisten sitzen im Parlament“.


Zitat aus einem Post bei telegram von Rechtsanwalt Ralph Ludwig:


Querdenken hat ein Manifest:

“Wir sind Demokraten. Wir sind eine friedliche Bewegung, in der Extremismus, Gewalt, Antisemitismus und menschenverachtendes Gedankengut keinen Platz hat.

Die Idee und Ideale von Querdenken sind: Wir reden mit allen, die friedlich und gewaltfrei agieren, egal wie sie von Dritten bezeichnet werden. Wir eröffnen einen freien und demokratischen Debattenraum. Wir stehen für Frieden, Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Das ist der Debattenraum, in dem wir uns bewegen.”

Wer sich diesem Manifest verpflichtet fühlt, ist für mich Querdenker im Sinne der aktuellen Bürgerbewegung.

Wer sich selbst außerhalb dieser Grenzziehung sieht, ist es nicht.


Anmerkung meinserseits: 99% aller Menschen sollten somit Querdenker sein !


02.05.2021